Datenschutz statt smarte Schulen

Die Europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) gilt auch für Schulen. Statt über notwendige Datenschutzvorgaben zu klagen, sollte sie Anlass sein, über personenbezogene Daten an Schulen und Netzdienste nachzudenken.

[ Weiterlesen… ]

Es spricht zum Schüler

Bildung kann im 21. Jhdt. digital übertragen werden? Bedeutet dieser suggerierte Umstand, dass das Technologiedefizit in der Pädagogik überwunden wurde?

[ Weiterlesen… ]

Plenum digitale – Vacuum mentale?

2. Frankfurter (In-)Kompetenzkonferenz zur Digitalisierung, 6. Oktober 2018, Universität Frankfurt, Öffentliche Tagung

[ Weiterlesen… ]

Haben wir noch eine öffentliche Schule?

Ein Gastbeitrag von Walter Herzog

Je mehr die Schule in den Sog von expertokratisch und technokratisch motivierten Reformen gerät, desto mehr steht zu befürchten, dass ihre Akzeptanz in der Bevölkerung schwindet.

[ Weiterlesen… ]

Digitale Bewertungsraster als Form der Entmündigung

Der neoliberale Newspeak durchdringt alle Institutionen, die gerade unter dem Diktat der Ökonomie umgebaut werden: vom geschlossenen hin zum offenen Milieu.

[ Weiterlesen… ]

Schülerdaten schützen: Daten vor Ort statt in der Cloud

Alternativen zur Schulcloud und Modelle für eine intelligente, an Nutzerinteressen und Datenschutz ausgerichtete IT-Lösungen

[ Weiterlesen… ]

Was haben ErzieherInnennotstand und die Umwandlung von Kindertagesstätten miteinander zu tun?

Mittlerweile hat der ErzieherInnennotstand es auf die Titelseiten der Tageszeitungen geschafft: Er ist da! Was bedeutet das für unsere elementare Bildung und Erziehung? Lässt er sich durch die Umwandlungsprozesse erklären?

[ Weiterlesen… ]

Fachtagung: Bildschirmmedien und Kinder

Wissenschaftliche Fachtagung an der Hochschule Offenburg in Kooperation mit der Gesellschaft für Bildung und Wissen e.V., der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler e.V. und dem Bündnis für humane Bildung, 20. Oktober 2018, 09.00 – 17.00 Uhr, Offenburg

[ Weiterlesen… ]

Untertanen der Algorithmen

„Digitalisierung“ wird uns auf allen Kanälen aufgedrängt. Man kann das Thema jedoch nicht seriös diskutieren, ohne seine politischen und gesamtwirtschaftlichen Aspekte zu berücksichtigen.

[ Weiterlesen… ]

Mythen der Digitalisierung mit Blick auf Studium und Lernen

von Rolf Schulmeister und Jörn Loviscach. Erschienen in: Leineweber, Christian (Hrsg.); Witt, Claudia de (Hrsg.): Digitale Transformation im Diskurs : Kritische Perspektiven auf Entwicklungen und Tendenzen im Zeitalter des Digitalen

[ Weiterlesen… ]

« ZurückWeiter »