Veröffentlicht am 30.01.24

Tagung 2024 an der Univ. Augsburg

Freitag 12. und Samstag 13. April 2024, Augsburg

Podiumsdiskussion und wissenschaftliche Tagung der Gesellschaft für Bildung und Wissen e.V. in Kooperation mit der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät – Schulpädagogik der Universität Augsburg.

Flyer zur Tagung: Die Pädagogische Wende (April 2024, Augsburg)
Anmeldung per eMail: „gbw-tagung@bildung-wissen.eu“.


Freitag 12. April. 2024, 18.00 – 20.00 Uhr
Gebäude G: Kunst- und Musikpädagogik, Raum 1001 Auditorium und Foyer
Podiumsdiskussion, Universität Augsburg:

„Würde ich gerne zu mir in die Schule gehen?“

Über die Schule als sozialer Ort und das Lernen in Gemeinschaft

Nach einem Impulsvortrag von Univ-Prof. Dr. Klaus Zierer diskutieren Vertreterinnen und Vertreter des Kultusministeriums, der Landesschüler- und Landeselternbeiräte, der Lehrerinnen- und Lehrerverbände und eine Schulleitung über Perspektiven schulischer Bildung. Zugesagt haben:

  • der Staatsminister für Digitales Dr. Fabian Mehring,
  • die Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands Simone Fleischmann (BLLV),
  • der Vorsitzende des Bayerischen Philologenverbandes Michael Schwägerl (bpv) sowie
  • Peter Kosak vom Schulwerk Augsburg und
  • ein Schülervertreter, ebenfalls vom Schulwerk Augsburg.

Anschließend: Come together mit Fingerfood/Getränken


Samstag 13. April 2024 09.00 – 17-.00 Uhr
Gebäude G: Kunst- und Musikpädagogik, Raum 1001 Auditorium und Foyer

Wissenschaftliche Fachtagung, Vorträge und Diskussion, Universität Augsburg

Die pädagogische Wende

Über die notwendige Besinnung auf das Erziehen und Unterrichten

Zeitplan der Tagung

08.30-09.00 Registrierung
09.00-09.15 Begrüßung

09.15-11.15 Uhr Session I: Unterricht als Beziehung und Dialog
Über das Selbstverständnis der Lehrenden und die Bedeutung von Beziehung, Bindung und Dialog

  • Univ-Prof. Dr. Klaus Zierer: Unterrichten als Haltung. Der sokratische Eid
  • Prof. em. Dr. Carl Bossard: Auf den Kern fokussieren – Wende zur Pädagogizität
  • Prof. Dr. Gert Biesta: From learning to teaching – a necessary shift

11.15-11.45 Uhr Kaffeepause

11.45-13.45 Uhr Session II: Erziehung, Unterricht und Digitalisierung
(Medien-)Technik und Pädagogik

  • Thomas Böttger, Dr. Denise Weckend: Die aktuelle Hattie-Studie
  • Dr. Sieglinde Jornitz : Über das Sichtbare und Unsichtbare der Datafizierung im Schulunterricht.
  • Prof. Dr. Thomas Damberger: Re-Pädagogisierung durch Künstliche Intelligenz

13.45-14.30 Uhr Mittagspause

14.30-16.30 Uhr Session III: Schul- und Unterrichtspraxis
Der Blick ins Klassenzimmer

  • Dr. Nils B. Schulz: Distanz gewinnen. Zur Notwendigkeit medientheoretischen Unterrichts
  • Michael Felten: Verstehen und Verständnis – über lernwirksame Mathestunden
  • Dr. Denise Weckend,  Dr. Elmar Straube, Gerhard Koller: Seminar „Fit für die Klassenfahrt?!“

16.30-17.00 Uhr Zusammenfassung und Ausblick

  • Anmeldung sind per eMail möglich: „gbw-tagung@bildung-wissen.eu“.
  • Für das Catering am Samstag wird vor Ort eine Unkostenpauschale von 20.- Euro (GBW-Mitglieder nehmen kostenfrei teil).

Anmeldung

  • Anmeldung sind per eMail möglich: „gbw-tagung@bildung-wissen.eu“.
  • Für das Catering am Samstag wird vor Ort eine Unkostenpauschale von 20.- Euro erhoben, Studierende 10.- Euro. GBW-Mitglieder nehmen kostenfrei teil.