Termine 2020

Bitte beachten Sie: Aufgrund aktueller Ereignisse werden einige der Veranstaltungen auf eine späteren Zeitpunkt im Jahr verschoben.

Verschoben [St. Gallen]
Der schiefe Turm von PISA – Schüler und Lehrer im (Test-)Stress
Referenten: Prof. Dr. phil. Urs Moser (Institut für Bildungsevaluation, Universität Zürich) und Prof. Dr. phil. Carl Bossard (ehem. Rektor PH Zug); Einführung: lic. phil. Arno Noger (Stiftungsratspräsident Ostschweizer Kinderspital); Fachhochschule St. Gallen, Rosenbergstrasse 59, (beim Bahnhof), 9000 St. Gallen, grosser Plenarsaal, Parterre
PDF: Veranstaltungen Pädiatrie Schule & Gesellschaft 2020

Verschoben [Stuttgart]
Podiumsdiskussion didacta 2020
Digitaler Wandel: Was kommt auf die Schulen zu?
Die zunehmende Digitalisierung unserer heutigen Lebenswelt macht vor den Schulen nicht halt. Welche Herausforderungen und Möglichkeiten sich für Erziehung und Unterricht ergeben diskutiert Herr Staatssekretär Volker Schebesta MdL, Kultusministerium Baden-Württemberg mit Herrn Ralf Armbruster, Leiter des Bereichs Digitale Bildungsplattform, Kultusministerium Baden-Württemberg, Herrn Prof. Dr. Ralf Lankau, Hochschule Offenburg, Herrn Stefan Feld, Schulleiter am Marta-Schanzenbach-Gymnasium, Gengenbach und Leandro Cerqueira Karst, Vorsitzender des Landesschülerbeirats Baden-Württemberg
Moderation: Nicole Bündtner-Meyer; (13:30 Uhr bis 14:30 Uhr)

Verschoben [Köln]
Time for Change III
Balsam für die Lehrerseele. Schule als Ort von Freiheit, Fachlichkeit und Dialog
Datum: offen; Ort: Universität zu Köln, Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln, Hörsaal II. Weitere Informationen zur Tagung

16.6.2020, Dortmund
Macht Digitalisierung die Schulen besser? – Digitalisierung als De-Humanisierung von Schulen
Referent: Prof. Dr. Ralf Lankau / Offenburg, Montag, den 16. Juni 2020, Beginn: 19.00 Uhr; Veranstaltungsort: Auslandsgesellschaft Dortmund, Steinstr. 48 (Nordausgang Hbf., neben Cinestar)

PDF: Macht Digitalisierung die Schulen besser? NachDenkTreff , 16.6.2020

Nicht verschoben, aber erst im Herbst 2020:

23. / 24. Oktober 2020, Offenburg
futur iii: Mediale Realität(en) – Kinder und Jugend im Netz
Themen: IT in der Schule, Social Media, Gamification – und die Folgen. Fachtagung der Hochschule Offenburg in Kooperation mit der Gesellschaft für Bildung und Wisssen GBW e.V. und dem Bündnis für humane Bildung.


Rückblick 2020

29.2.2020, Frankfurt
Vom (Un)sinn ökonomischer Bildung:  Wege aus der Entdemokratisierungsfalle
5. Veranstaltung zur Ökonomisierungskritik (GEW Bezirksverbände Frankfurt & Südhessen) mit Beiträgen von  Stephan Siemens (Köln), Dr.  Gabriele Frenzel, Herbert Storn, Eva Wehrheim und Maria Heyd (Frankfurt), Prof. Ralf Lankau (Offenburg), Prof. Jochen Krautz (Wuppertal)
Wann: 9:30 – 17:30 Uhr im DGB-Haus (großer Saal)
Wo: Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77, Frankfurt / Main
Programm als PDF: Vom (Un)sinn ökonomischer Bildung 
Plakat als PDF: Vom (Un)sinn ökonomischer Bildung