Yuppie, lass uns weitermachen

Überall Schmetterlinge, Zauberer, Clowns: Eine Nebenwirkung des Digitalpakts wird die Infantilisierung der Schüler sein. Gastbeitrag von Wolfram Meyerhöfer in der Süddeutschen Zeitung vom 28. März 2019

[ Weiterlesen… ]

Schweizer Fernsehposse

Eine Sendung im Schweizer Fernsehen über eine Sekundarschule im Kanton Zürich löst Kontroversen aus. Der Mit-Herausgeber von „Einspruch“ Alain Pichard wendet sich  an den Sender.

[ Weiterlesen… ]

Das Hochschul-Rolle-Rückwärts-Gesetz – eine Novelle ohne Augenmaß

Beschnittene Mitbestimmung, fehlende Transparenz, Abschaffung des Kodex für Gute Arbeit und gruseliges Verantwortungswirrwarr Ein Kommentar von Monika Reusmann   In erster Lesung des Gesetzes zur Änderung des Hochschulgesetzes Ende Januar 2019 vor dem NRW-Landtag wurde deutlich, dass Ministerin Pfeiffer-Poensgen (Ministeriums für Kultur und Wissenschaft MKW) ihre Idee einer privatisierten Hochschullandschaft NRW durchsetzen möchte. Folgende Themenbereiche

[ Weiterlesen… ]

Es regnet summa cum laude

Interview von Tina Sprung mit Hans Peter Klein, in: didacta – Das Magazin für lebenslanges Lernen Ausgabe 4/2018, S. 66-69

[ Weiterlesen… ]

Streifenhörnchen meets Micky Maus

Bildungsexpansion zum Schnäppchenpreis?Interview von Studis online mit Hans-Peter Klein

[ Weiterlesen… ]

GBW wählt neuen Vorstand – großer Dank an das scheidende Gründerteam

Am 26.01.2019 hat die gut besuchte Mitgliederversammlung der Gesellschaft für Bildung und Wissen e.V. in Köln Prof. Dr. Andreas Gruschka und Prof. Dr. Hans-Peter Klein für ihren unermüdlichen Einsatz gedankt und einen neuen Vorstand gewählt.

[ Weiterlesen… ]

Kein Jugendschutz auf dem Pausenhof

Fast alle Bundesländer überlassen es den einzelnen Schulen, wie sie die Smartphone-Nutzung an Schulen regeln. Einzig Bayern zeigt eine klare Linie, dort müssen Smartphones auf dem Schulgelände ausgeschaltet sein. Gastbeitrag von Antje Pommerening

[ Weiterlesen… ]

Wir haben immer weniger im Kopf

Interview von Lisa Nimmervoll mit dem Philosophen Prof. Dr. Konrad Paul Liessmann für den Standard, Wien (7. Juni 2017)

[ Weiterlesen… ]

Falsch zitiert und falsch gemeldet

Am 10. Mai 2017 veröffentlichte der „Aktionsrat Bildung“ der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (VBW) das Gutachten „Bildung 2030“. Die Kernbotschaft: Schulen müssen digitaler werden. Das Problem: In der Studie, auf der die Pressemeldung basiert, steht exakt das Gegenteil.

[ Weiterlesen… ]

Überfällige Standpauke mit Blick nach vorn

Wer den Buchtitel „Wie man eine Bildungsnation an die Wand fährt“ liest, mag das für eine Anleitung halten. Wer den Autor kennt – Josef Kraus, Gymnasiallehrer und bis zur Pensionierung 2017 sowohl Schulleiter wie wortmächtiger und erfreulich streitbarer Präsident des Deutschen Lehrerverbandes (DL) – dürfte ahnen: Hier kämpft ein Praktiker für den Erhalt (genauer: die Renaissance) eines Bildungssystems, das diesen Namen verdient.

[ Weiterlesen… ]

Weiter »