Vermessene Bildungsforschung

Karl-Heinz Dammer über wissenschaftsgeschichtliche Hintergründe zu einem neoliberalen Herrschaftsinstrument

[ Weiterlesen… ]

Geisterstunde: Die Praxis der Unbildung. Eine Streitschrift

Niemand weiß mehr, was Bildung bedeutet, aber alle fordern ihre Reform. Nach der „Theorie der Unbildung“ beschreibt K.P. Liessmann nun ihre Praxis.

[ Weiterlesen… ]

Theorie der Unbildung: Die Irrtümer der Wissensgesellschaft

K. P. Liessmann entlarvt vieles, was unter dem Titel Wissensgesellschaft propagiert wird, als rhetorische Geste.

[ Weiterlesen… ]

« Zurück