Du darfst nicht sein, mein Kind!

Neuere pädagogische Konzepte frühkindlicher Betreuung und Bildung behaupten: „Hier darfst du sein, mein Kind“ und versichern, dass sie die Interessen der Kinder wahren. Gastbeitrag von Renate Schmidt-Karakatsanis

[ Weiterlesen… ]

Videos: Plenum digitale – Vacuum mentale?

Die Videos der Vorträge der Konferenz „2. Frankfurter (In-)Kompetenzkonferenz zur Digitalisierung“ vom 6. Oktober 2018 an der Universität Frankfurt sind jetzt online.

[ Weiterlesen… ]

Was kommt zuerst, der Markt oder die Bildung?

Da der Erwerb von Fähigkeiten und Kompetenzen erst in Bezug auf ein Ziel Sinn macht, stellt sich die Frage, wozu wir eigentlich befähigt werden sollen. Geht es um eine Art marktgerechte Passform oder um mehr?

[ Weiterlesen… ]

Ich studiere-also bin ich (nicht)

Ein Hort des Wissens. Sapere aude. Denken, Austausch und Diskussionen. Ist es nicht so, dass wir all das mit einer Universität assoziieren? Dort angekommen, fühlte ich mich wie in einem Wettrennen zwischen Hase und Igel. Gastbeitrag von Maximiliane Schaffrath

[ Weiterlesen… ]

Tagungsbericht „Ökonomisierung und Digitalisierung. Sargnägel der Bildungsreform!?“

Am 25.09. 2018 fand unter reger Gästebeteiligung die erste internationale Tagung des IBG in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Bildung und Wissen statt. Beitrag von Dr. Heribert Schopf.

[ Weiterlesen… ]

Die Kompetenzfalle

Was im Gefolge des PISA-Schocks den Schülerinnen und Schülern auf dem Gymnasium und vergleichbaren Schularten im Fach Mathematik verordnet wird, ist eine Mogelpackung. Von Ysette Weiss & Rainer Kaenders, Spektrum der Wissenschaft 9.18

[ Weiterlesen… ]

Unterrichtsmaterial unter der Lupe

Unterrichtsmaterial unter der Lupe; Seminar für Lehrerinnen und Lehrer (in Ausbildung)

[ Weiterlesen… ]

Studie der Uni Bonn: Die „Fibel“ führt zu besserer Rechtschreibung

Studie der Uni Bonn: Psychologen haben die Leistungen von über 3.000 Grundschulkindern in NRW verglichen.

[ Weiterlesen… ]

Wenn der Wirtschaftsminister Bildung „masterplant“

Das Land Niedersachsen werde „Teil des Masterplans Digitalisierung“ verkündete das Wirtschaftsministerium unter Leitung seines Ministers für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung Dr. Bernd Althusmann im 21. August 2018. Neu ist vor allem, dass „digitale mobile Endgeräte“ in Niedersachsens Schulen zur Pflichtausstattung werden sollen – und dass die Eltern (!) dafür zahlen müssen.

[ Weiterlesen… ]

Handyfrei in Frankreichs Schulen

In Frankreich sind ab September 2018 private Handys, Tablets und Smartwatches an öffentlichen Schulen verboten. Die Gründe dafür sind die gleichen wie in allen Ländern und Schulen …

[ Weiterlesen… ]

Weiter »