Positionspapier zur Weiterentwicklung der KMK-Strategie ‹Bildung in der digitalen Welt›

Positionspapier zur Weiterentwicklung der KMK-Strategie ‹Bildung in der digitalen Welt›. Ergänzung zur Stellungnahme der Ständigen wissenschaftlichen Kommission der Kultusministerkonferenz.

[ Weiterlesen… ]

Positionspapier zur Weiterentwicklung der KMK-Strategie ‹Bildung in der digitalen Welt›

Positionspapier zur Weiterentwicklung der KMK-Strategie ‹Bildung in der digitalen Welt›. Ergänzung zur Stellungnahme der Ständigen wissenschaftlichen Kommission der Kultusministerkonferenz.

[ Weiterlesen… ]

Deutschlands Lehrerinnen und Lehrer sind viel besser als ihr Ruf

Eine Replik auf die Aussage des Passauer Schulpädagogik-Professors Norbert Seibert, über 40% der deutschen Lehrer seien ungeeignet.

[ Weiterlesen… ]

Invitationen zum Denken – Skizzen IV/V

Invitationen zum Denken – Skizzen IV:V GBW:A Von Norbert R. Vetter. Im Schatten der Sprache und im Lichte der Selbstoptimierung – oder: Chance und Elend der Metapher. Und: Neue Wörter, neue Welt, neue Lehrer*innen und – der „super Markt“      

[ Weiterlesen… ]

Schule als Konzern? Geht gar nicht!

Ein Kommentar zu Daniel Jungs Kritik am Beamtenstatus. Von Dr. Norbert R. Vetter. Daniel Jung ist Unternehmer und produziert „New Learning Solutions für Bildungstransformation“. Er sagt bei Xing, der Beamtenstatus sei veraltet und müsse weg! Diese Ansicht resultiert aus der Gleichsetzung des Bildungssystems mit einem Unternehmen. Die Qualität der positiven Differenz geht der ökonomischen Klugheit

[ Weiterlesen… ]

GBW-Flugschrift: Manifest für Bildung

Schluss mit der Bildungs-Deform. Überlegungen zu einer Bildungsreform nach der Corona-Krise. Von Karl-Heinz Dammer (Oktober 2021)

[ Weiterlesen… ]

Haltung und Werte von Lehrkräften zur Disposition gestellt

Der folgende Beitrag setzt sich kritisch mit dem Anspruch auseinander, Haltung und Werte von Lehrkräften zur Dispoition zu stellen und begründet und verteidigt deren pädagogische Freiheit als Grundlage unterrichtlichen Handelns. Ein Beitrag von Dr. Burkard Chwalek

[ Weiterlesen… ]

Erlöst die Kinder von unnötigen Therapien!

Die Zahlen zeigen es: Die Normalität wird enger; immer mehr Schulkinder kriegen Therapien und Förderungen verschrieben. Doch wem dient das? Der Vortrag eines Kinderarztes lässt aufhorchen.

[ Weiterlesen… ]

Resilienz – mehr als ein zeitgeistiges Modewort

Menschliche Entwicklung vollzieht sich ganz wesentlich im Kontext von Beziehungen. Das bestätigt die Wissenschaft. Und wir alle wissen es. Doch was bedeutet das für Eltern und Schule? Resümee eines anregenden Referats der Ostschweizer Kinderärzte in St. Gallen. Ein Beitrag von Prof. Dr. Carl Bossard Es ist banal und doch so basal: Entwicklung ereignet sich in

[ Weiterlesen… ]

Das Schulkind als postmoderner Einzeller?

Das Tandem „Lehren und Lernen“ gilt vielen als überholt. Im Zentrum steht für sie das selbstbestimmte Lernen des Kindes. Nun kündet sich aber eine (Wieder-)Entdeckung des Lehrens an. Von Carl Bossard.

[ Weiterlesen… ]

Weiter »