Die Ambivalenz des Digitalen

Die Fachtagung „futur iii 2019“ findet als Kooperation der GBW e.V. mit der VDW e.V. am 10. und 11. Oktober 2019 in Berlin statt.

[ Weiterlesen… ]

Eine Bilanz der nicht erreichten Ziele

20 Jahre Bologna, das feierten Rektoren, Wissenschaftler und Politiker im Juni 2019. Aber ist die Bildungsreform wirklich ein Grund zum Feiern? Ehrliche Antworten von Peter Wex …

[ Weiterlesen… ]

Zur Bedeutung historischer Fächer im digitalen Wandel

– das Beispiel Latein: ein Plädoyer für Medienkritik und -mündigkeit. Beitrag von Burkard Chwalek

[ Weiterlesen… ]

Da läuft etwas ganz schief

Volker Ladenthin beobachtet eine Leerstelle zwischen Schule und Universität, die er mit eindrücklichen Beispielen aus der Hochschullehre beschreibt.

[ Weiterlesen… ]

Mein Gehirn lernt, aber nicht ich

Andreas Dörpinghaus liest neurowissenschaftliche Bildungs- und Lernvorstellungen mit bildungsphilosophischen Perspektiven gegen den Strich.

[ Weiterlesen… ]

Abitur für alle?

Interview von Christoph Huppert mit Hans Peter Klein, 12. August 2019 (Zeilen-Sprung.de)

[ Weiterlesen… ]

Mathe-Abitur auf Irrwegen

Waren die Zentralabituraufgabenstellungen 2019 fachlich wirklich zu schwer? Eine kurze Analyse vorliegender Arbeiten
aus den vornehmlich betroffenen Bundesländern. Von Franz Lemmermeyer, Wolfgang Kühnel, Markus Spindler & Hans Peter Klein, in: PROFIL | Juli-August 2019, S. 18-26

[ Weiterlesen… ]

Erstes Treffen der GBW-Regionalgruppe Rhein-Ruhr

Termin: Samstag, den 05. Oktober 2019 (weiter Informationen folgen)

[ Weiterlesen… ]

Gib acht auf die pädagogischen Gassen!

Ein Beitrag von Prof. Dr. Carl Bossard

Sie hat sich in kurzer Zeit radikal gewandelt, die Schule. Wegleitend waren oft theoretische Postulate und Konzepte. Die Praxis konnte sich nicht wirklich verlässliche Ziele setzen. Im Gegenteil: Sie musste sich vielfach als pädagogische Querdenkerin zeigen. Ein Zwischenruf zum Schuljahresende.

[ Weiterlesen… ]

Abitur und Bachelor für alle  – Wie ein Land seine Zukunft verspielt

Von der Bildungs- zur Ausbildungsstätte? Wohin steuern Deutschlands Hochschulen? von Hans Peter Klein

[ Weiterlesen… ]

Digitale Medien und Unterricht. Eine Kontroverse

Paule Bleckmann, Ralf Lankau (Hrsg.) Über Chancen und Risiken von Computern an Schulen wird seit deren Einführung im Jahr 1984 kontrovers diskutiert. Neben Laptops und Tablets geht es heute um die Nutzung von Schulclouds und privaten Smartphones im Unterricht. Das Akronym dafür ist BYOD – »Bring Your Own Device«. Dabei stellen sich grundsätzliche pädagogische und

[ Weiterlesen… ]

Weiter »